Suche nach lateinischen Namen:

Suche starten
Nothobranchius rachovii
Otocinclus cocama



Loricaria lentiginosa02.07.2009


Mit Loricaria lentiginosa ist uns jetzt erstmals der Import einer der größten Hexenwelsarten gelungen. Die prächtigen Tiere sind rund 40 cm lang und damit ausgewachsen. Wie alle Loricaria-Arten ist auch diese ein Maulbrüter. Die Männchen transportieren die Gelege, deren Eier aneinanderkleben, mit dem Maul mit sich herum.



In der Natur kommt L. lentiginosa im Bundeststaat Sao Paulo vor. In den natürlichen Lebensräumen ist das Wasser in unserem Sommer (dem dortigen Winter) ziemlich kalt, etwa 16°C, im dortigen Sommer steigen die Wassertemperaturen auf etwa 22°C. Das ist bei der Pflege unbedingt zu berücksichtigen.



Text & Photos: Frank Schäfer






News vomHeadlineVorschaubild