Suche nach lateinischen Namen:

Suche starten
L 239, Ancistrinae gen. sp. Blue
Corydoras aeneus



Clibanarius africanus mit weißen Häuschen!02.08.2010


Der niedliche Einsiedlerkrebs Clibanarius africanus gehört zwischenzeitlich zu den  extrem beliebten Wirbellosen. Er ist ein euryhaliner Krebs, der sowohl in reinem Süß- wie auch in reinem Meerwasser leben kann. Allerdings scheint die Lebenserwartung in reinem Süßwasser auf wenige Monate begrenzt zu sein, weshalb man das Tier besser in Brackwasser pflegt. Clibanarius sind reine Detritusfresser, nehmen also abgestorbene pflanzliche und tierische Stoffe auf, im Aquarium auch jedes übliche Fischfutter.

Normalerweise erhalten wir die Tiere mit braunen Schneckengehäusen, die von der Art Tympanotonus fuscatus stammen. Diesmal haben aber fast alle Tiere weiße  Gehäuse, die von der Schneckenart Pachymelania aurita stammen, was sie sehr attraktiv macht.

Für mehr Informationen zu dem Einsiedler klicken Sie bitte http://www.aqualog.de/Aqualog/news/web69/69-17-19d.pdf

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 483123 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Lexikon: Clibanarius: lateinische Bezeichnung für einen schwer gepanzerten Reiterkrieger. africanus: bedeutet "aus Afrika stammend".

Text & Photos: Frank Schäfer






News vomHeadlineVorschaubild