Suche nach lateinischen Namen:

Suche starten
Apistogramma paucisquamis und A. mendezi
Hypancistrus spec. L 236
 
«zurück

Fischarchiv Aquarium Glaser GmbH

Panaque sp. L418 Shampupa

Die prachtvollen Panaque des nigrolineatus-Komplexes sind seit langem begehrte Aquarienfische. Alle Arten scheinen um die 40 cm lang zu werden. Eine der spektakulärsten Arten kommt aus Peru und erhielt die L-Nummer 418. Charakteristisch für den Fisch, den die Exporteure "Shampupa" nennen, sind der breite, helle Schwanzflossensaum und die blaugrüne Grundfärbung. Shampupa ist eine sehr seltene Art, die stets nur in ganz geringen Stückzahlen lieferbar ist. Wie alle Panaque sind es spezialisierte Holzfresser, reichlich Wurzelholz gehört also unbedingt zur Grundeinrichtung eines Panaque-Aquariums. Daneben werden aber auch zahlreiche andere Futtersorten angenommen. Für unsere Kunden: die Fische haben Code 26480-L-418-5 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern. Lexikon: Panaque: nach der einheimischen Bezeichnung von P. nigrolineatus in Venezuela. Vorschlag eines deutschen Gebrauchsnamens: Shampupa Prachtschilderwels Text & Photos: Frank Schäfer

In die Datenbank aufgenommen 08.2011
Maximale Größe 40 cm
Verfügbare Größe 10-15 cm
Herkunft Peru
Datenblatt als PDF