17. Regenbogen- und Ährenfische (25)

Weitere Informationen einblenden
  • Melanotaenia rubrostriata

    5. November 2012

    Wir haben sehr schöne deutsche Nachzuchten dieses nur selten im Handel anzutreffenden Regenbogenfisches erhalten. Unsere Tiere sind 5-7 cm lang, die Art erreicht eine Endgröße von etwa 14 cm und wird mit jedem Zentimeter, die sie wächst, noch farbenprächtiger! Für unsere Kunden: die Fische haben Code 428653 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir […]

  • Pseudomugil cf. paskai Red-Neon

    26. September 2012

    Erstmals haben wir diesen niedlichen Zwerg im Stock. Maximalgröße etwa 3,5 cm, Weibchen bleiben etwas kleiner. Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 446453 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern. Text & Photos: Frank Schäfer

  • Pseudomugil signifer

    12. November 2009

    Die Pseudomugil-Arten sind Verwandte der Regenbogenfische. Sie bleiben allerdings erheblich kleiner, meist erreichen sie nur Längen um 4 -5 cm. So auch Pseudomugil signifer, die ein wenig wie eine Minitaurausgabe des Celebes-Sonnenstrahlenfisches (Marosatherina ladigesi) wirken. Wir haben diese niedlichen Schwarmfische, die vor allem durch ihr unermüdliches Balzspiel begeistern, als Nachzucht im Programm, denn sie stammen […]

  • Telmatherina bonti

    21. November 2008

    Aus dem Malili-See-System auf Sulawesi (früher Celebes) kommen in letzter Zeit vor allem spektakuläre Garnelen, Schnecken und Muscheln zu uns. Jetzt gelang uns wieder einmal der Import einer der dort endemisch lebenden Ährenfischarten, nämlich Telmatherina bonti. Wie viele Ährenfische der Maliliseen ist auch diese Art polychromatisch, das heißt, Männchen wie Weibchen kommen in verschiedenen Farbspielarten […]

  • Marosatherina ladigesi

    6. Juli 2007

    Marosatherina ladigesi der Celebes Sonnenstrahlfisch stammt von Celebes und Sulawesi, sowie den Philippinen. Leicht können bei dieser Art die Geschlechter unterschieden werden, da bei erwachsenen Tieren die Männchen deutlich verlängerte Flossenstrahlen aufweisen. Es handelt sich bei ihnen um friedliche, wenig scheue Schwarmfische. Eine Vergesellschaftung mit anderen friedlichen Fischen bereitet keine Probleme. Am besten hält man […]