31. Krebse, Garnelen, Krabben, Muscheln & Schnecken (124)

  • Neocaridina sp FIRE/CHERRY

    Neocaridina sp FIRE/CHERRY

    6. Juli 2007

    Juli 2004: Gestern bakamen wir eine begrenzte Anzahl dieser sehr schönen Garnele der Gattung Neocaridina. Diese bereits vor einem Jahr in kleineren Stückzahlen eingeführte Art stellt an Wasser & Futter keine besonderen Ansprüche. Sie kann ebenso mit kleineren & friedlichen Fischen vergesellschaftet werden. Die Gesamtlänge beträgt ca. 2 bis 2,5cm, was typisch für diese Gattung […]

  • Procambarus clarkii „WHITE“

    Procambarus clarkii „WHITE“

    6. Juli 2007

    Unter den zahlreichen Farbformen des Louisiana Flusskrebses ist Procambaris clarkii „weiß“ zur Zeit besonders beliebt. Bei ihnen handelt es sich um robuste Pfleglinge die leicht zu vermehren sind und eine hohe Vermehrungsrate aufweisen. An die Wasserbeschaffenheit stellt Procambarus clarkii keine großen Ansprüche, eine kräftige Filterung ist aber notwendig, da die Tiere über einen starken Stoffwechsel […]

  • Macrobrachium idae

    6. Juli 2007

    Januar 2006: Aus Sri Lanka erreicht uns die Großarmgarnele Macrobrachium idae. Auffallend sind die extrem langen, namensgebenden „Arme“ die bei ausgewachsenen Tieren eine enorme Reichweite erlangen können. Damit sind sie in der Lage kleinen Fischen erfolgreich nachzustellen, was ihre Verwendung im Gesellschaftsbecken natürlich einschränkt. Zusammen mit größeren Fischarten oder in einem Garnelenaquarium sind sie allerdings […]

  • Procambarus clarkii „Orange”

    Procambarus clarkii „Orange”

    6. Juli 2007

    Procambarus clarkii „Orange” ist eine sehr attraktive Zuchtform des bekannten „Louisiana-Sumpfkrebses“. Flusskrebse der Gattung Procambarus standen bislang nicht im besonderen Interesse der Hobbyaquarianern. In den letzten Jahren finden aber immer mehr ernsthaft interessierte Aquarianer gefallen an diesen interessanten Panzerrittern. Von ihrem Anspruch auf Lebensraum, vom Verhalten und Wachstum her, sind Flusskrebse zum Beobachten geeignete Aquarientiere. […]