02. Lebende Fossilien (20)

Weitere Informationen einblenden
  • Polypterus delhezi

    Polypterus delhezi

    15. Juni 2015

    Die Flösselhechte – Polypterus – sind Tiere der Urzeit. Es gab sie schon von 60 Millionen Jahren. Zu den Besonderheiten der Flösselhechte gehört es, dass sie über eine Lunge atmen und dass die Brustflossen auf muskulösen Stielen sitzen, die wie Arme bewegt werden können. Einige Arten der Flösselhechte werden sehr groß und erreichen Längen um […]

  • Atractosteus tristoechus

    2. Dezember 2013

    Die Knochenhechte sind so genannte lebende Fossilien. Sie entstanden vor etwa 100 Millionen Jahren in der oberen Kreidezeit und haben sich seither kaum nennenswert verändert. Heute leben noch zwei Gattungen in der Neuen Welt, Atractosteus (mit drei Arten) und Lepisosteus (mit vier Arten). Die Vertreter der Gattung Atractosteus sind mit maximal 2 m Länge (früher […]

  • Baby-Flösselaale eingetroffen

    2. April 2013

    Nur einmal im Jahr bekommen wir Babyexemplare des Flösselaals. Jetzt ist Saison für die niedlichen Tiere. Für unsere Kunden: die Fische haben Code 128700 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern. Text & Photos: Frank Schäfer

  • Polypterus ansorgii xxl

    5. März 2013

    Wir haben imposante, 50-60 cm lange Exemplare dieses seltensten aller Flösselhechte aus Guinea erhalten. Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 162409 auf unserer Stockliste. Nur in sehr begrenzter Stückzahl lieferbar! Text & Photo: Frank Schäfer

  • Polpyterus ansorgii

    Polpyterus ansorgii

    14. Mai 2012

    In nur zwei Exemplaren kam der seltenste aller Flösselhechte zu uns. Die Tiere sind 15-20 cm lang. Einen ausführlichen Bericht zu dieser mehr als 80 cm Länge erreichenden Art finden Sie in der aktuellen Ausgabe der News (s. u.). Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 162403 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir […]

  • Polypterus endlicherii GOLD

    Polypterus endlicherii GOLD

    7. Mai 2012

    Dieser großwüchsige Flösselhecht (die Tiere werden mit etwa 40 cm Länge geschlechtsreif, können aber bis zu 70 cm lang werden) kommt in Guinea in einer besonders hübschen Variante mit goldgelber Grundfärbung vor (normalerweise ist die Grundfärbung aschgrau). Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 163215 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den […]

  • Polypterus mokelembembe

    Polypterus mokelembembe

    8. September 2010

    Flösselhechte sind so genannte lebende Fossilien. Man fand schon 60 Millionen Jahre alte Versteinerungen, die noch heute lebenden Arten zugeordnet werden können. Dabei gibt es nur 16 bekannte Arten, alle kommen aus Afrika. Die zuletzt entdeckte und zugleich kleinste Art der Gattung ist P. mokelembembe, die erst 2006 als eigene Art beschrieben wurde. Vorher verwechselte […]

  • Acipenser ruthenus – Albino

    16. April 2009

    Der Sterlett, Acipenser ruthenus, ist eine der kleinsten Störarten. Dennoch kann auch dieser Fisch über einen Meter lang werden. Das größte bekannt gewordene Exemplar wird mit 125 cm angegeben. Üblicherweise werden Sterletts um 60 cm lang. Wie alle Störe ist auch diese Art durch Überfischung und vor allem Umweltverschmutzung stark gefährdet. Sie fällt unter die […]

  • Polypterus teugelsi

    6. Juli 2007

    Aus dem System des Cross River in Kamerun stammt Polypterus teugelsi. Diese 2004 beschriebene Art konnte wohl in diesem Frühjahr erstmals importiert werden. Einzigartig ist ihre schwarze Netzzeichnung, die den olivgrünen Rücken und die Seiten überzieht. Der Bauch ist hell orange gefärbt. In ihrer Heimat bewohnen sie schattige Urwaldgewässer, die Wasserchemie spielt bei ihrer Haltung […]

  • Acipenser ruthenus

    6. Juli 2007

    Der Sterlett ist eine kleinere Störart aus Osteuropa, die in Zuflüssen des Schwarzen- und des Kaspischen Meeres heimisch ist. Er kommt u.a. in der Donau vor, wo er früher bei Laichwanderungen bis nach Ulm aufstieg und auch heute gelegentlich bis Passau gefangen wird. Seine urtümliche Gestalt und Schwimmweise erinnern an Haie mit denen er jedoch […]