Fischarchiv (2259)

  • Corydoras sychri

    Corydoras sychri

    6. Juli 2007

    Dieser Panzerwels kommt aus Peru: dem Rio Nanay und Rio Amazonas bei Iquitos. In letzter Zeit werden diese Fische regelmäßig eingeführt, allerdings in mehrere Variationen im Bezug auf ihr Punktmuster. Die Variabilität im Muster macht es schwierig diese Art zu erkennen. Sie ist sehr ähnlich mit C. atropersonatus. C. sychri besitzt aber weniger Knochenplatten an […]

  • Hoplias malabaricus

    6. Juli 2007

    Schau mir in die Augen Kleines – aber nicht zu tief. Sonst könnte es passieren, dass es das Letzte bleibt was ein Beckengenosse in seinem Leben sieht. Unter diesen schönen grünen Augen befindet sich ein nicht minder eindrucksvolles Gebiss, dass den Wolfsalmler Hoplias malabaricus zu einem gefürchteten Jäger macht. Auch Besitzer dieser von Costa Rica […]

  • Hyphessobrycon cyanotaenia, Lapis-Tetra

    Hyphessobrycon cyanotaenia, Lapis-Tetra

    6. Juli 2007

    Unter der Bezeichnung „Inpaichthys sp. Lapislazuli“ wurde uns im Febr. 2002 dieser Salmler von Frau Glaser-Dreyer (Fa. Glaser) vorgestellt. Im (japanischen) Internet wird er als Lapis-Tetra bezeichnet. Er ist in größerer Stückzahl ohne exakte Fundortangabe importiert worden. Die Männchen werden gut 4 cm lang und sind wesentlich farbenprächtiger und kräftiger mit verlängerter Rücken-und Afterflosse, als […]

  • Leporinus mormyrops

    Leporinus mormyrops

    6. Juli 2007

    Dieser Vertreter der Engmaulsalmler wird wahrscheinlich nicht großer als 25 cm und kommt aus dem Amazonasgebiet in Südamerika. Es sind friedliche Pflanzenfresser, die aber ihren Artgenossen gegenüber zeitweise sehr territorial werden können. Sie brauchen große Becken mit klarem Wasser, Kiesboden, Wurzeln und sehr harte Pflanzen wie z.B. Javafarn oder Anubias. Sie fressen Flockenfutter, welches einen […]

  • Procambarus clarkii „Orange”

    Procambarus clarkii „Orange”

    6. Juli 2007

    Procambarus clarkii „Orange” ist eine sehr attraktive Zuchtform des bekannten „Louisiana-Sumpfkrebses“. Flusskrebse der Gattung Procambarus standen bislang nicht im besonderen Interesse der Hobbyaquarianern. In den letzten Jahren finden aber immer mehr ernsthaft interessierte Aquarianer gefallen an diesen interessanten Panzerrittern. Von ihrem Anspruch auf Lebensraum, vom Verhalten und Wachstum her, sind Flusskrebse zum Beobachten geeignete Aquarientiere. […]

  • Hemigrammus ulreyi

    6. Juli 2007

    Endlich konnten wir wieder einmal diesen schönen Salmler importieren. Unter den zahlreichen Arten von Kleinsalmlern, die im Aquarium gepflegt und gezüchtet werden, fällt diese etwa 5 cm lang werdende Art besonders auf. Üblicherweise sind nämlich Arten mit einem Längsstreifenmuster eher schlank und zierlich, während hochrückige Arten, die wie Hemigrammus ulreyi gebaut sind, eher Schulter- oder […]

  • Boleophthalmus boddarti

    Boleophthalmus boddarti

    1. Juli 2007

    Dieser wunderschöne Schlammspringer aus West Bengalen (Indien) ist etwas empfindlicher als andere Schlammspriger und wird daher nur sehr selten importiert. Ein gut eingefahrenes Brackwasser-Aquarium mit einem Wasserstand von etwa 5-10 cm ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Pflege. Bei nicht ganz optimaler Unterbringung bereiten diese Fische oft Probleme und verenden meist an Vergiftungserscheinungen. Alle Schlammspringer […]

  • Boulengerella cuvieri

    Boulengerella cuvieri

    1. Juli 2007

    Von der nahezu im gesamten Amazonasgebiet verbreiteten Art Boulengerella cuvieri konnten wir einige venezuelanische Exemplare importieren. Dieser knapp 1 m lang und 6 kg schwer werdende Raubsalmler bewohnt in seinem Heimatgebiet verschiedene Gewässertypen, ist aber am häufigsten in schnell strömenden Gewässern anzutreffen, wo er hinter Hindernissen wie Felsen und Baumstämmen auf Beute lauert. In der […]

  • Barbus hulstaerti

    13. August 2006

    Letzte Nacht erreichte uns ein kleines Juwel aus dem Kongobecken. Die über Jahre für die Aquaristik verschollene Schmetterlingsbarbe Barbus hulstaerti konnte nun erstmals in etwas größerer Stückzahl importiert werden. Das lebhafte Fischlein, erreicht etwa 4cm Länge und bezaubert durch sein herrliches Farbenspiel. In ihrer Heimat kommt sie in schwer zugänglichen Regionen vor, wo sie in […]