Gymnogeophagus balzanii

4. Juli 2014

Was
dem Pfau seine Schleppe ist dem Balzani seine Beule: Ausdruck
ungehemmter Männlichkeit! Der Ballonkopf-Erdfresser stammt ursprünglich
aus dem Süden Südamerikas und wird auch gelegentlich aus Paraguay
importiert, doch gibt es auch schöne Nachzuchten dieses skurrilen und
friedlichen Buntbarsches, wie die hier gezeigten aus Taiwan, die wir zur
Zeit anbieten können.

Die
Art ist larvophiler, maternaler Maulbrüter, d.h. nur die Weibchen
betreiben Brutpflege und erst die Larven werden im Maul betreut, während
der Laich, der auf Steinen etc. abgelegt wird, „normal“ gepflegt wird.

Für
unsere Kunden: die Tiere haben Code 676012 auf unserer Stockliste.
Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Text & Photos: Frank Schäfer