Synbranchus marmoratus

11. August 2014

Nur sehr selten sind Marmorierte Kiemenschlitzaale aus Südamerika verfügbar. Nach langer Zeit haben wir wieder einmal einige Jungtiere aus Peru im Stock. Die Art erreicht eine Länge von bis zu 1,5 m. So große Exemplare sind immer Männchen, denn Kiemenschlitzaale wechseln das Geschlecht. Die meisten kommen als Weibchen zur Welt und wandeln sich im Alter von etwa 4 Jahren zu Männchen um. Diese Form der Geschlechtsumwandlung, die es bei Meeresfischen sehr häufig gibt, bei Süßwasserfischen aber sehr selten vorkommt, nennt man protogynen Hermaphoditismus. Alle Kiemenschlitzaale können atmosphärische Luft veratmen und darum in sehr sauerstoffarmen Gewässern überleben.

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 295202 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Text & Photos: Frank Schäfer

Angaben zum Tier
Herkunft Peru
Verfügbare Größe in cm 12-15