Schlagwort-Archiv: Xiphophorus

Xiphophorus hellerii „Broccoli“

11. August 2017

Was soll das denn sein? Grüne Schwertträger, die nach Kohl stinken? Nein, natürlich nicht! Kreuzt man Simpson-Schwertträger – das sind die Schwertträger mit der fahnenartig verlängerten Rückenflosse – mit Lyratail-Schwertträgern – das sind Schwertträger, bei denen alle Flossen stark verlängert sind – erhält man zu einem gewissen Prozentsatz Tiere, bei denen nur die Rückenflosse verlängert ist, wie beim Simpson, jedoch einzelne Strahlen in der Rückenflosse länger sind als andere. Diese Flossenform gilt lange Zeit als wenig attraktiv und wurde auf Ausstellungen auch nicht zugelassen. In Asien haben die Züchter aber damit weitergearbeitet und kamen zu riesigen Simpson-Flossen, deren oberer Rand wellenartig gefältelt ist. Das Ergebnis nennen sie Broccoli-Schwertträger. Wir haben jetzt erstmals einige Exemplare dieser extraordinären Variante erhalten, gezüchtet auf roten Albinos, so genannten Wiener Schwertträgern.

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 420964 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Text & Photos: Frank Schäfer

Xiphophorus variatus „La Laguna“

14. Februar 2017

Wir können erneute eine bildschöne Wildvariante des Papageienplatys als deutsche Nachzucht anbieten: La Laguna! Diese Farbform stammt aus dem Bundesstaat San Luis Potosi in Mexiko; La Laguna de la Media Luna ist eine beliebtes Ausflugziel.

Die Besonderheit des Platy-Stammes liegt in den Flossenrändern der Rücken- und Schwanzflosse voll ausgefärbter Männchen, der so genannten Alpha-Männchen. Nicht immer zeigen alle Männchen diese Farben in voller Intensität; es ist günstig, mehrere Männchen gemeinsam zu pflegen, das stimuliert das Konkurrenzverhalten und sorgt für prächtige Farben.

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 442981 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Text & Photos: Frank Schäfer

Xiphophorus hellerii „guentheri Golden Stream“

8. Februar 2017

Erneut können wir Ihnen eine interessante und schöne Wildform eines Lebendgebärenden präsentieren: Xiphophorus hellerii „guentheri Golden Stream“. Dieser ungewöhnliche Grüne Schwertträger stammt aus der Umgebung des Golden Stream Reseverates in Belize, Mexiko, eines etwa 61 km2 großen Naturschutzgebietes mit einer großen Artenvielfalt, darunter auch zahlreichen in Mexiko bedrohten Arten. Unsere Tiere sind Nachzuchten aus Südostasien.

Unter einen guentheri-Schwertträger verstehen wir hierzulande eine gesprenkelten Schwertträger. Derartige Tiere kommen auch in der Natur vor. Die Unterart guentheri wurde aus Guatemala beschrieben. Der „Golden Stream“ enspricht vom Aussehen her nicht dem, was wir unter einem guentheri verstehen; dennoch hat sich die Bezeichnung international unter den Freunden der Lebendgebärenden Zahnkarpfen durchgesetzt und sollte darum nicht ohne Not geändert werden. Es ist wichtig, solche Tiere genetisch rein im Hobby zu behalten, damit es auch in Zukunft möglich ist, sie zu studieren. Zuchtformen und Kreuzungen gibt es ja wirklich genug.

Eine Besonderheit des „Golden Stream“ ist, dass die Formenvielfalt der Männchen, der so genannte Polymorphismus, noch voll erhalten ist. So findet man in den Nachzuchten kleine, zierliche, oft sehr farbenprächtige Männchen und regelrechte Bullen, die gut und gerne die doppelte Körpermasse ihrer zwergigen Artgenossen aufweisen. Diese Früh- und Spätmännchen gibt es grundsätzlich immer bei Schwertträgern, aber in vielen Stämmen wurden sie weggezüchtet, zugunsten der stattlichen Spätmännchen.

Auf der Schulter tragen viele Männchen des „Golden Stream“ senkrechte Streifen. Es sind, insgesamt gesehen, wunderschöne Wildschwertträger, die wir allen an Verhaltens- und genetischen Studien interessierten Aquarianern wärmstens empfehlen; aber auch wer „nur“ seine Freude an schönen Fischen hat, trifft mit dem „Golden Stream“ eine hervorragende Wahl.

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 421268 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Text & Photos: Frank Schäfer