Schlagwort-Archiv: Danio

Devario annandalei

1. August 2019

Es ist noch gar nicht so lange her, da stellte man alle Devario-Arten in die Gattung Danio und bezeichnete sie als Varianten der Art Danio malabaricus. Doch noch vor dieser Zeit beschrieb man bereits viele Arten, die dann in Vergessenheit gerieten. Zu diesen Arten gehört Devario annadalei aus Burma. Beschrieben wurde dieser Fisch bereits im Jahr 1908. Wir haben jetzt Wildfänge der schönen Tiere im Angebot.

Auffällig sind vor allem die roten Flossenhäute der Schwanzflosse, die dem schönen Schwarmfisch im englichen den Trivialnamen „Blood Tail“ eingebracht haben. 

Bezüglich Pflege und Zucht gibt es keine Unterschiede zu dem bereits seit Jahrzehnten in unseren Aquarien heimischen Malabarbärbling, Devario malabaricus, vielleicht mit der kleinen Ausnahme, dass D. annandalei wegen seines subtropischen Verbreitungsgebietes zeitweise etwas kühler (Raumtemperatur) gepflegt werden sollte. Devario annandlei wird etwa 10 cm groß.

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 414278 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Text & Photos: Frank Schäfer

Danio feegradei

3. Juli 2019

Danio feegradei wurde 1937 von S. L. Hora, einem der berühmtesten indischen Ichthyologen, anhand eines einzelnen, aus dem Thandwe Fluss in Myanmar (dem ehemaligen Burma) stammenden Exemplars beschrieben. Seitdem wurde sie weder andernorts wiedergefunden, noch wurde über sie berichtet.

Erst seit 2007 ist diese sehr hübsche Bärbling importiert worden und ist somit für den engagierten Liebhaber verfügbar. Wie alle Vertreter der Danio-Familie ist D.feegradei ein Schwarmfisch und sollte möglichst in einer Gruppe von mindestens 6 Tieren gehalten werden. Es sind lebhafte, friedliche und schwimmfreudige Fische.

Text: Izaak den Daas, Photos: Frank Schäfer

Danio sp. Hikari Blue & Yellow

20. April 2017

Hikari-Danios sind eine Gruppe wissenschaftlich noch nicht erfasster Danios aus Burma, die in den unmittelbaren Verwandtschaftskreis der Inselbärblings, Danio kerri, gehören Es sind farblich sehr schöne Fische, die bezüglich ihrer Pflege und Zucht mit dem bekannten Zebrabärbling, Danio rerio, vergleichbar sind. Hikari-Danios werden rund 5 cm lang.

Wir hatten schon einige Zeit keine Hikari-Danios mehr impoprtieren können, jetzt gelang die Einfuhr wieder. Dabei merkten wir, dass sie früher mit dem Vermerk „Blue“ oder „Yellow“ geschickt wurden, was jetzt fehlte. Die Rückfrage beim Lieferanten ergab: tatsächlich wurden die Fische vormals nach Farben sortiert, bis man merkte, dass die gelben die Männchen und die blauen die Weibchen sind…

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 413733 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Text & Photos: Frank Schäfer

Danio sp. Hikari Blue & Yellow

8. März 2017

Hikari-Danios sind eine Gruppe wissenschaftlich noch nicht erfasster Danios aus Burma, die in den unmittelbaren Verwandtschaftskreis der Inselbärblings, Danio kerri, gehören Es sind farblich sehr schöne Fische, die bezüglich ihrer Pflege und Zucht mit dem bekannten Zebrabärbling, Danio rerio, vergleichbar sind. Hikari-Danios werden rund 5 cm lang.

Wir hatten schon einige Zeit keine Hikari-Danios mehr impoprtieren können, jetzt gelang die Einfuhr wieder. Dabei merkten wir, dass sie früher mit dem Vermerk „Blue“ oder „Yellow“ geschickt wurden, was jetzt fehlte. Die Rückfrage beim Lieferanten ergab: tatsächlich wurden die Fische vormals nach Farben sortiert, bis man merkte, dass die gelben die Männchen und die blauen die Weibchen sind…

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 413733 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Text & Photos: Frank Schäfer