Pseudomugil cf. paskai

8. Juli 2013

Pseudomugil cf. paskai Pseudomugil cf. paskai Pseudomugil cf. paskai Pseudomugil cf. paskai

Es ist noch gar nicht lange her, dass wir Ihnen den sensationellen Pseudomugil cf. paskai „Red Neon“ präsentieren konnten (s. http://www.aquariumglaser.de/de/archiv.php?news_id=555). Jetzt haben wir von einem unserer Lieferanten aus Indonesien eine neue Farbvariante dieser Art erhalten, die wir wegen der eher gelben Grundfarbe (die sich aber in der Balz zu einen herrlichen Orangeton intensiviert) als Pseudomugil cf. paskai „Yellow“ bezeichnen.

Außer in der Körpergrundfärbung unterscheiden sich die beiden Farbvarianten auch in der Schanzflossenfärbung. Der „paskai Red Neon“ hat helle Schwanzflossenzipfel, die Schwanzflossenzipfel des „Yellow“ sind etwas dunkler als der Rest der Flosse.

Beide Formen dieses entzückenden Zwerges – die Tierchen werden kaum 3,5 cm lang – sind derzeit bei uns verfügbar. Bezüglich der Pflege und Zucht hat sich Pseudomugil cf. paskai als sehr anpassungsfähig und genügsam erwiesen – ein ideales Aquarienfischchen!

Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 446453 (Red Neon) und 446463 (Yellow) auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.

Lexikon: Pseudomugil: bedeuted „falscher Mugil“; Mugil ist eine andere Fischgattung. paskai: Widmungsname

Vorschlag eines deutschen Gebrauchsnamens: Neon-Blauauge

Angaben zum Tier
Herkunft Indonesien / Indonesia
Verfügbare Größe in cm 2-3