25e. Barschverwandte, Fünfter Teil: Sonstige Cichliden Süd- und Mittelamerikas (242)

Weitere Informationen einblenden
  • Pterophyllum sp. „Guyana Red Dragon“

    13. Juni 2022

    Ähnlich wie es mehrere rotrückige Skalar-Populationen gibt, existieren auch mehrere rot oder gelb gepunktete Wildformen. Die Stammeltern des Pterophyllum sp. „Guyana Red Dragon“ kamen aus dem Essequibo-River in Guyana. Anzahl und Intensität der Punkte variieren bei jedem Fisch individuell, aber alle Exemplare, die wir aktuell erhalten haben (sie sind jetzt 5-7 cm lang und gerade […]

  • Pterophyllum „Manacapuru-Rotrücken“

    10. Juni 2022

    Das Interesse an besonderen Wildformen des Segelflossers oder Skalars ist groß. Zu den bekanntesten gehört der „Manacapuru-Rotrücken“, eine sehr auffällige Form. Wegen der starken Revisionbedürftigkeit der Gattung Pterophyllum bezeichnet man ihn besser nicht wissenschaftlich mit „Pterophyllum scalare“, denn was genau dieser „echte“ scalare ist, muss erst noch erforscht werden. Die Stadt Manacapuru, nach der dieser […]

  • Amatitlania siquia (= sp. Honduras Redpoint)

    2. Mai 2022

    Der taxonomische Status dieses kleinen Buntbarsches, der als Amatitlania sp. Honduras Redpoint eine ganz ansehnliche aquaristische Karriere hingelegt hat, ist umstritten. Man geht derzeit davon aus, dass er der wissenschaftlich als A. siquia beschriebenen Art zuzuordnen ist. Diese Spezies ist nun ihrerseits nicht umstritten und wird von manchen Wissenschaftlern als Synonym zu dem altbekannten A. […]

  • Amatitlania nigrofasciata

    25. April 2022

    Befinden Sie sich in einer Phase des Hobbys, in so rein gar nichts bezüglich Nachzucht klappen will? Dann ist es Zeit für den Notretter in allen Lebenslagen, den Grünflossenbuntbarsch Amatitlania nigrofasciata. Er ist zwar, speziell in der Naturform, nicht mehr wie früher überall und jederzeit zu haben, jedoch enttäuscht er bezüglich Zuchtabsichten kaum jemals. Ein […]

  • Aequidens superomaculatum

    14. März 2022

    Erstmals haben wir einen wunderschönen Aequidens aus Venezuela importieren können, bei dem es sich wahrscheinlich um den erst vor wenigen Jahren – 2015 – wissenschaftlich beschriebenen Ae. superomaculatum handelt. Einzigartig in der Gattung und auch namensgebend (superomaculatum = mit oberhalb befindlichem Fleck) ist die Kombination aus durchgehendem Seitenstreifen und weit darüber positioniertem Seitenfleck. Bei den […]

  • Astatheros macracanthus (früher: Cichlasoma m.)

    18. Februar 2022

    Es gibt keinen Zweifel daran, dass Astatheros macracanthus ein Fisch für Kenner ist. Dieser 20-25 cm lange Buntbarsch ist recht weit vom südlichen Nordamerika bis nach Guatemala und El Salvador verbreitet. Wissenschaftlich beschrieben wurde die Art bereits 1864, doch im Aquarium ist sie stets eine absolute Rarität geblieben. Der Grund dafür ist klar: in der […]

  • Cichla ocellaris x melaniae Hybrid

    18. Februar 2022

    Nur an wenigen Fischen wird so deutlich, wie dynamisch es in der Aquaristik hergehen kann, wie an Cichla. Diese großen Buntbarsche gehören zu den beliebtesten Speisefischen in Südamerika, galten aber bis zur Jahrtausendwende als wenig für die Aquarienpflege geeignet: sie galten als zu groß und zu empfindlich.  Inzwischen wurden aber aus den bis dahin bekannten […]

  • Heros sp. Curare Nachzucht

    9. Februar 2022

    Erstmals konnten wir im Jahr 2016 aus Venezuela diesen prachtvollen Heros importieren. Die Tiere sollen aus einem Rio Curare stammen, daher der Name; allerdings ist uns kein Rio Curare bekannt. Wir vermuten als Herkunft den Rio Ventuari. Die Fische sind extrem farbenprächtig, ansonsten spricht alles dafür, dass es sich um den „echten“ Heros severus handelt. […]

  • Mayaheros beani (früher: Cichlasoma b.)

    28. Dezember 2021

    Herkunft: Rio San Christobal = Laguna El Camalote, San Blas, Nayarit, Mexico Die Kleinstadt San Blas, bei der der Rio San Christobal in den Pazifik mündet, gilt als der nördlichste Ort mit troischem Klima an der Pazifikküste Mexikos. Die Bezeichnung Laguna El Camalote galt ursprünglich für ein Sumpfgebiet südöstlich der Flussmündung, wird aber auch für […]

  • Andinoacara latifrons Rio Atrato

    13. Dezember 2021

    Dieser wunderschöne Buntbarsch, den unsere aquaristischen Ahnen „Blaupunktbuntbarsch“ tauften, schwimmt seit 1906 in den Aquarien der Welt und begeistert seit Generationen durch sein abwechslungsreiches Verhalten und die wunderschön anzusehende Brutpflege. Die Tiere sind typische Offenbrüter mit Elternfamilie, d.h. beide Elterntiere führen die zahlreiche Brut. Verwirrung gab im Laufe der Zeit die Benennung. Lange Zeit führte […]