01. Rochen (17)

  • Potamotrygon wallacei

    29. März 2018

    Diese Art der Süßwasser-Stechrochen lebt endemisch im Rio Negro System und ist bzw. war die vermutlich am häufigsten importierte Potamotrygon-Art aus Brasilien überhaupt. Allerdings bezeichnete man sie bislang stets als Potamotrygon histrix, eine ganz andere Art, die aquaristisch weitgehend unbekannt blieb und im südlichen Südamerika verbreitet ist; das Typusexemplar von P. histrix wurde in Argentinien […]

  • Potamotrygon leopoldi Black Diamond Deutsche Nachzuchten

    9. September 2015

    Wir haben – und das auch noch paarig – wunderhübsche Nachzuchten des Black Diamond erhalten. Es handelt sich dabei um eine Variante von Potamotrygon leopoldi aus dem oberen Rio Xingu in Brasilien. Diese prächtigen Rochen erreichen eine Scheibenbreite von rund 40-60 cm. Man sollte nicht vergessen, dass das Gift dieser Stechrochen recht potent ist. Niemals […]

  • Potamotrygon

    5. Mai 2014

    Manchmal ist es seltsamerweise so, dass ausgerechnet die häufigsten Arten im Handel wissenschaftlich noch völlig unbekannt sind. Das gilt auch für P. „hystrix“ aus dem Rio Negro-System in Brasilien. Dieser verhältnismäßig kleine Rochen ist sehr beliebt, weil er „nur“ ca. 30 cm groß wird. Wissenschaftlich ist die Art jedoch noch unbeschrieben. Der „echte“ P. hystrix […]

  • Wunderschöne P14/Itaituba-Nachzuchten

    24. März 2014

    Die Namensgebung bei den schwarzen Rochen ist extrem verwirrend. Es gibt drei beschriebene Arten: Potamotrygon henlei (beschrieben aus dem Rio Tocantins), P. leopoldi (beschrieben aus dem Rio Xingu) und P. garrapa (beschrieben aus dem Rio Branco). Von P. henlei gibt es lokale Varianten, die möglicherweise eigenständige Arten darstellen. Im Rio Tocantins haben alle Fische große, […]

  • Potamotrygon scobina

    5. Oktober 2012

    Wir haben deutsche Nachzuchten dieses relativ kleinbleibenden (ca. 35 cm Durchmesser) Süßwasser-Stechrochens erhalten. Die Art kommt – soweit bekannt – nur im Rio Tocantins in Brasilien vor. Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 282012 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern. Nur in sehr begrenzter Stückzahl lieferbar! Text & […]

  • Potamotrygon sp.

    25. Januar 2011

    Zwei wunderschöne Rochen haben wir aus Peru, genauer gesagt aus dem Rio Ucuyali erhalten. Beide Exemplare haben einen Scheibendurchmesser von 15-20 cm. Es handelt sich um zwei junge Männchen – der Größe der Begattungsorgane nach zu schließen wird die Art sicher noch deutlich größer. Die Fische sind keiner der bislang wissenschaftlich beschriebenen Potamotrygon-Arten zuzuordnen, weshalb […]

  • Potamotrygon cf. falkneri

    18. März 2009

    Zur Zeit haben wir eine große Auswahl wunderschöner Tiere dieser Rochenart aus Paraguay  im Angebot. Wie bei allen Rochen ist auch hier jedes Individuum einzigartig gezeichnet. Das macht übrigens die Artzuordnung von Potamotrygon ganz allgemein sehr schwierig, zumal vieles darauf hinweist (DNS-Untersuchungen, Färbung), dass die Arten in der Natur häufig miteinander hybridisieren. Potamotrygon cf. falkneri […]

  • Große Rochenauswahl bei Aquarium Glaser

    23. Februar 2009

    Brasilien hat bekanntlich vor kurzem den Exportstopp von Süßwasser-Rochen (Potamotrygon) wieder aufgehoben, so dass auch die begehrten schwarzen Rochen (P. henlei und P.leopoldi) in größeren Stückzahlen exportiert werden dürfen. Neben den brasilianischen Schwarzen Rochen haben wir noch herrliche Flower-Rays (P. schroederi) aus Kolumbien und Venezuela, fantastische „King Marble“ und „Fire Spot“ aus Kolumbien (im Handel […]

  • Potamotrygon sp. „Mantilla ray“

    Potamotrygon sp. „Mantilla ray“

    6. Juli 2007

    Diese Süßwasser-Roche kommt aus Paraguay. Die Formen- und Farbenvielfalt der Süßwasser-Rochen ist immer wieder faszinierend. Die wissenschaftliche Beschreibung von Süßwasser-Stechrochen erfolgte früher oft anhand von Zeichnungen, ohne daß Belegexemplare in einem Museum hinterlegt wurden. Die Zuordnung solcher Beschreibungen zu lebende Tieren ist oft kaum möglich.(Photo: Frank Schäfer, Text: Izaak den Daas)

  • Potamotrygon sp. „Maracaibo Ghost“

    Potamotrygon sp. „Maracaibo Ghost“

    6. Juli 2007

    Der Geist von Maracaibo. So könnte ein Roman von Gabriel Garcia Marquez benannt sein, hier haben wir es allerdings mit einem neu importierten Rochen zu tun. Wenige Exemplare dieser vermutlich dem Formenkreis um Potamotrygon yepezi zu zuordnende Art erreicht uns letzte Woche aus Venezuela. Dort bewohnen sie in den Zuflüssen des Maracaibo Sees flache, schlammige […]